AK Asyl bei „Mach‘ was draus!“ – Fotos gesucht

Der AK Asyl beteiligt sich dieses Jahr mit Ständen und Aktionen an „Mach‘ was draus!“. Am Donnerstag, 6. Juli zwischen 18 und 20:30 Uhr treffen sich Interessierte, Bürgerinitiativen, Vereine, Kommunen und Unternehmen in der Stadthalle im Backsteinbau.

Im Mittelpunkt der regionalen Messe für Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung stehen dieses Mal Ideen und Projekte zu attraktiven Ortsmittelpunkten und Quartieren sowie zum Thema Integration und Begegnung der Kulturen.

Nachbereitung der Zukunftswerkstatt läuft

In den vergangenen Wochen haben Mitglieder des AK Asyl intensiv an der Auswertung der Zukunftswerkstatt gearbeitet. Die etwa 100 verschiedenen Ideen wurden systematisch erfasst, sortiert und aufbereitet.

Drei Schwerpunkte ergeben sich zunächst:

  • Eine funktionierende, umsetzbare Struktur des AK Asyl
  • Eine verbesserte Kommunikation untereinander und nach außen
  • Die Umsetzung von konkreten Ideen

Für die Struktur erklärten sich einige Engagierte bereit, Aufgabenbereiche zu übernehmen. Auch bei der Kommunikation gibt es Ideen und Lösungen. Bei einem ersten Treffen der Kümmerer, die ihre Ideen aus der Zukunftswerkstatt weiter verfolgen möchten, wurde bereits über die Umsetzung gesprochen.

Logo "Mach' was draus!"

„Mach‘ was draus!“ heißt die regionale Messe für Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung.

 Wir sind dabei, wenn es heißt „Mach‘ was Draus!“

Erste konkrete Aufgabe ist die Beteiligung bei der regionalen Messe für Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung. Hier soll zum einen der AK Asyl mit einem Stand Präsenz zeigen.

Dafür werden Fotos aus der Arbeit, von den gemeinsamen Erlebnissen und Feiern gesucht.

Wenn Ihr Fotos gemacht habt, sendet sie uns bitte zu! Wichtig ist allerdings, dass die Abgebildeten einverstanden sind, veröffentlicht zu werden. Wir möchten mit den Fotos eine Pinnwand gestalten.

Bitte sendet die Fotos an fotos@ak-asyl-sulz.de

Zum anderen werden Mitglieder und Freunde des AK Asyl eigene Aktionen vorbereiten, um einen bunten, interessanten und inspirierenden Nachmittag zu gestalten. Ihr könnt aber nicht nur als Zuschauer auf die „Mach‘ was draus!“:

Mitmachen bei der Messe: Stellt selber aus!

Wer selber kostenlos auf der Messe ein Projekt, eine Idee, eine Initiative, einen Verein oder Ähnliches vorstellen möchte, kann sich bei der Stadt Sulz, Katja Bernhard,

katja.bernhard(@)sulz.de, Tel.: 07454 / 9650-20, melden.